Deutsch geht gut - Das Literaturprojekt in Bietigheim Bissingen
Deutsch geht gut

Autoren begeistern Schüler

Intensive drei Tage mit über 45 Lesungen für fünf Autoren geht heute zu Ende. Damit endet ein erster Abschnitt des Literatur-und Schreibprojektes "Deutsch geht gut!". Dieser Projektteil startet traditionsgemäß mit spannenden Lesungen der Deutsch geht gut Autor_innen in den fünf beteiligten Schulen. Abgerundet wurde die Woche mit zwei sehr gut besuchten öffentlichen Lesungen der Autor_innen Zehra Cirak, Karin Bruder, Jaroslav Rudis, Artur Becker und Najem Wali in der Otto-Rombach Bücherei und in der Realschule im Aurain. Nach den Faschingsferien startet der zweite Projektabschnitt: die Schreibworkshops für die Schüler. Die Ergebnisse der workshops in den fünf Schulen wird am 01.06.2017 in einer öffentlichen Lesung präsentiert.

Foto der Bietigheimer Zeitung zu den beteiligten Autoren anlässlich der öffentlichen Lesung in der Stadtbücherei: Link

 

„Deutsch geht gut“ eröffnet neue Blickwinkel

Neuer Artikel in der Bietigheimer Zeitung zum Auftakt von Deutsch geht gut ist erschienen.

Link Artikel

 

Autorenvorstellung von Najem Wali

Am 15.2. ist die Autorenvorstellung von Najem Wali in der Bietigheimer Zeitung erschienen mit dem Hinweis, dass Karin Bruder Nina Blazon ersetzt.

Link Autorenvorstellung Najem Wali

 

„Deutsch geht gut!“ startet diese Woche

Im Jubiläumsjahr beginnt das schulartenübergreifende Schreib- und Literaturprojekt „Deutsch geht gut!“ mit den Lesungen von fünf Autoren. Die angekündigte Jugendbuchautorin Nina Blazon musste krankheitsbedingt absagen; dafür nimmt Karin Bruder im zweiten Jahr in Folge an dem Projekt teil.

In dieser Woche starten im 15. Projektjahr das schulartenübergreifende Schreib- und Literaturprojekt „Deutsch geht gut!“. Das von den vier veranstaltenden Freundeskreise der Schule im Sand, der Realschule im Aurain, der Waldschule Bissingen und der Gustav-Schönleber-Schule getragene Projekt beginnt mit den Lesungen von fünf prominenten Autoren. Mit dem im Irak geborenen Schriftsteller Najem Wali kommt aus Graz ein Schriftsteller nach Bietigheim-Bissingen, der in seinem Buch „Bagdad“ bereits aktuelle weltpolitische Themen bearbeitet hat. Zehra Çirak, eine türkische Lyrikerin aus Berlin, wird insbesondere durch ihre Lyrik, aber auch ihre Persönlichkeit, insbesondere die türkischstämmigen Schüler bei ihren Schullesungen ansprechen. Artur Becker, polnischer Herkunft und bereits zum dritten Mal bei „Deutsch geht gut!“, wird die Vielfalt der nichtdeutschen Autoren um eine osteuropäische Herkunft bereichern. Der tschechische Autor, Drehbuchautor und Musiker Jaroslav Rudiš wird aus seinem Roman „Die Nationalstraße“ lesen. Karin Bruder wird anstatt Nina Blazon als Vertreterin der Jugendbuchliteratur an dem diesjährigen Projekt teilnehmen. Frau Blazon musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen.
An drei Tagen werden die Autoren morgens knapp 30 Schulklassen besuchen. An zwei Abenden kann die literarisch interessierte Öffentlichkeit bei freiem Eintritt fünf Autoren kennenlernen.

INFO:
15.02.2017 20.00 Uhr Otto-Rombach-Bücherei, Hauptstraße 19, 74321 Bietigheim-Bissingen

16.02.2017 18.00 Uhr Aula der Realschule im Aurain, Im Aurain 3, 74321 Bietigheim-Bissingen

 

Begegnungen mit Schülern stehen im Vordergrund

Am Vorabend der Schullesungen trafen sich die verantwortlichen Projektlehrer, Vertreter der Freundeskreise und die Autoren zur Besprechung der Abläufe der kommenden drei Projekttage. Vor den Autoren liegt ein Mammutprogramm. Jeden der drei Vormittage besuchen sie zwei Schulklassen à 90  Minuten: Lesung und intensive Gespräche stehen im Mittelpunkt  der Unterrichtsbesuche. Dabei entspricht der schulische Zeitrythmus nicht in allen Fällen den Tagesabläufen der Autoren; um so mehr sind die Autoren gespannt auf die Begegnungen mit den Schülern, um ihnen am eigenen Beispiel zu erläutern, wie wichtig die Beherrschung der deutschen Sprache gerade für junge Menschen ist: die Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Mit ihren literarisch preisgekrönten Büchern und Geschichten wollen sie Neugierde auf die Gedankenwelt anderer Menschen machen - durch Lesen!

 

Karin Bruder kommt für Nina Blazon

Am Freitag ereilt uns kurzfristig die krankheitsbedingte Absage von Nina Blazon. Die sechs Schulklassen, die Nina Blazon besucht hätte, wären bitter enttäuscht gewesen, wenn gar keine Autorin zu ihnen kommen würde.
Wir sind daher sehr glücklich, dass die Jugendbuchautorin Karin Bruder sich spontan bereit erklärt hat, für Nina Blazon einzuspringen! Karin Bruder war bereits 2007 und letztes Jahr Gastautorin bei "Deutsch geht gut!" und freut sich auf ein Wiedersehen mit den engagierten Projektpartnern.

 

Literarischer Vorgeschmack als Einstimmung auf DGG

Bereits zum 15. Mal kommen wieder spannende Autoren nach Bieitgheim-Bissingen zu Deutsch geht gut und bringen ihre literarischen Meisterwerke mit. Diese sind jetzt schon als literarischer Vorgeschmack in der Bietigheimer Bücherstube auf einem extra eingerichteten "Deutsch geht gut"-Büchertisch erhältlich. Somit kann sich der interessierte Leser auf die Autorenlesungen einstimmen, die ab kommenden Mittwoch starten.

 

Deutsch geht gut 2017

 

Autoreninterview mit Nina Blazon

Zur Vorstellung der Deutsch geht gut-Autorin Nina Blazon hat die Bietigheimer Zeitung ein Interview mit ihr geführt.

Link Artikel

 

Autorenvorstellung Jaroslav Rudis

Einen Einblick in das Schaffen und Treiben des neuen Deutsch geht gut Autors Jaroslav Rudis liefert mal wieder die Bietigheimer Zeitung mit ihren Autorenporträts: Link

 

Autorenvorstellung Artur Becker

Mit Artur Becker kommt mal wieder ein alt-bekannter Deutsch geht gut-Autor nach Bietigheim-Bissingen. Näheres zu ihm steht in der Autorenvorstellung in der Bietigheimer Zeitung: Link

 

Preisgekrönte Autoren kommen im Jubiläumsjahr zu "Deutsch Geht Gut!"

Erfolgreiche Autoren mit unterschiedlichem Migrationshintergrund werden vom 15.-17.02.2017 Gäste bei unserem Literatur- und Schreibprojekt sein. Artur Becker, Zehra Cirak, Nina Blazon, Nejem Wali und Jaroslav Rudis werden an den drei Tagen fünf Schulen besuchen und am 15. und 16.02.2017 zwei öffentliche Gemeinschaftslesungen geben.

 

Autorinnenvorstellung Zehra Cirak

Die Serie der Autorinnenvorstellungen von Deutsch Geht gut 2017 in der Bietigheimer Zeitung hat angefangen und den Anfang macht ein Artikel über die Autorin Zehra Cirak.

Link

 

Neue Deutsch geht gut! 2017 Seite

Alle Inhalte aus den letzten Jahren finden Sie im Archiv.

 

Jubiläumsjahr 2017

15 Jahre Deutsch Geht Gut.